Beethoven Pur. Nichiteanu Trio

 

Das Programm des Abends ist ausschließlich den Streichtrios von Ludwig van Beethoven gewidmet. Damit kehrt das Nichiteanu Trio zu den Ursprüngen, denn neben Mozart war es Beethoven, der das klassische Modell dieser Gattung schuf. Dass das Streichtrio nicht die gleiche Geltung erreichen konnte wie Streichquartett oder Klaviertrio, liegt nicht zuletzt daran, dass die drei Spieler buchstäblich alle Hände voll zu tun haben, um die Vollstimmigkeit eines Quartettsatzes zu suggerieren. In Beethovens Trios Opus 9 führt dieses dauernde Dialogisieren und klangliche Expandieren zu einer für die Spieler extrem fordernden Musik. Beethovens „Elan“, sein unbedingter Wille, an die Grenzen des Spielbaren zu gehen, wird gerade hier, im zweitkleinsten Genre der Streicherkammermusik, deutlich.

Informationen über das Nichiteanu Trio

 

Programm

Ludwig van Beethoven
Streichtrio op. 9 Nr. 1 G-Dur

Adagio – Allegro con brio
Adagio, ma non tanto, e cantabile
Scherzo, Allegro
Presto

Streichtrio op.9 Nr. 3 c-moll

Allegro con spirito
Adagio con espressione
Scherzo, Allegro molto e vivace
Finale, Presto

 

Tickets

VVK: 18 Euro/erm. 12 Euro zzgl.Kassengebühren
Konzertkasse Gerdes / 040 – 44 02 98
Ermäßigung hat ihre Gültigkeit für Studenten und Menschen mit Behinderungen und Sozialhilfeempfänger unter Vorlage des entsprechenden Nachweises.
Onlineverkauf: Eventim
Reservierung: 20 Euro/erm. 12 Euro per E-Mail info@tsaal.de
ACHTUNG! Die Zahl der verfügbaren Plätze ist ist durch die Hygienevorschriften begrenzt!