VI. Internationale Tschaikowsky-Tage. 27.03. – 03.04.2020. MIRROR STRINGS (two guitars/two cellos)

Zum sechsten Mal öffnet der Tschaikowsky-Saal in Hamburg seine Türen für die zahlreichen Besucher des jährlich stattfindenden Festivals „Internationale Tschaikowsky-Tage“. Diesmal stehen vokale und kammermusikalische Werke vier großer Europäer im Zentrum des Programms: Tschaikowsky, Brahms, Dvořák und Grieg. Mit ihrem exorbitanten und einflussreichen Œuvre zählen die vier Zeitgenossen mit Fug und Recht zu den absoluten Giganten der Romantik. Schon zu Lebzeiten erreichten sie nicht nur Ruhm und Ehre in ihrem jeweiligen Heimatland, sondern waren auch international gut vernetzt und kannten und schätzten sich gegenseitig. Jeder von ihnen fand zu seiner eigenen unverwechselbaren musikalischen Sprache, die bis heute weltweit Millionen von Menschen fasziniert.

 

MIRROR STRINGS. Das weltweit einzigartige Hamburger Ensemble vereint zwei Gitarren und zwei Celli. Eine unerhört spannende Besetzung: Losgelöst von Konventionen erklingt so beispielsweise die bekannte Holberg Suite von Edvard Grieg in faszinierend dynamischer und außergewöhnlicher Art und Weise. MIRROR STRINGS ist innovativ und inspirierend: Komponistinnen und Komponisten aus der ganzen Welt komponieren eigens für das Quartett und bringen ihre eigene Kultur, ihren eigenen Background und ihre Persönlichkeit ein. Konzertengagements führten das Ensemble in verschiedene Konzertsäle, auf Festivals und zum Norddeutschen Rundfunk (NDR Kultur).

Programm

Astor Piazzolla / 1921-1992   Whisky*

Sebastian Sprenger    Sophia’s Flight (dedicated to MIRROR STRINGS) – 2019

Catalina Rueda   Hypnosistum (dedicated to MIRROR STRINGS) – 2017

Edvard Grieg / 1843-1907   Aus Holbergs Zeit – Suite im alten Stil op. 40*
Prelude
Sarabande
Gavotte – Musette
Air
Rigaudon

 

Pause

Olivier Messiaen / 1908-1992   aus Quatuor pour la fin du temps

Louange à l’Éternité de Jésus (arr. Maximilian Otto)

Johannes Brahms / 1833-1897   Die Meere*

Gulli Björnsson   Four Chords (dedicated to MIRROR STRINGS) – 2019
Arp
Blur
Sync

Shadi Kassaee    Le miroir magique (dedicated to MIRROR STRINGS) – 2017

Tilman Hübner    Quartett 7 (dedicated to MIRROR STRINGS) – 2017

*Arrangements by MIRROR STRINGS

 

Tickets

VVK: 15 Euro/erm. 10 Euro zzgl. Kassengebühren
Konzertkasse Gerdes / 040 – 44 02 98 / Alle Vorverkaufsstellen
Abendkasse: 18 Euro/erm. 10 Euro
SchüllerInnen frei

Reservierung:

per E-Mail info@tsaal.de