Gastveranstaltung: Konzert und Ausstellung „Fragments and Pieces“ von Alexander Grünwald. Am Flügel Benjamin Fenker

„Fragments and Pieces“ von Alexander Grünwald besteht aus 28 meist kürzeren Kompositionen im Stil des „Modern Classic“. Diese sind sehr melodiös und setzen sich aus verschiedenen Stilen zusammen. So finden sich klassisch wirkende Sequenzen, sowie auch Pop-Harmonien und angenehm klingende Jazz-Sequenzen oft alle innerhalb eines Stückes.
Das Interessante für den Zuhörer ist, dass sich die diversen Stilelemente ergänzen und auf spielerische Weise zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen.

19:00 – 20:00 Uhr (Einlass und Abendkasse ab 18:30 Uhr)

Der Eintrittspreis für das Konzert an der Abendkasse oder im Vorverkauf beträgt 10.- Euro. Tickets unter www.scantickets.de/e/1140

Die Fotografien von Alexander Grünwald zeigen meist Fragmente größerer Einheiten und Strukturen. Ungewöhnliche Perspektiven und Motivauswahl erlauben ein hohes es Maß an Deutungsfreiheit. Die Bilder haben etwas Malerisches im Sinne von Abstraktion und Flächigkeit, trotz der Plastizität der fotografierten Objekte. In ihrer Verfremdung liegt etwas Mystisches. Im Mai waren einige seiner Arbeiten auf die internationale Kunstausstellung „Kap-Hoorn ART“ in Bremen eingeladen.

Öffnungszeiten der Ausstellung: 24.06./ 12.00 -18.30, 25.06. /17.00-21.00, 26.06./ 12-18.30

Alexander Grünwald hat Musiktheater am Konservatorium der Stadt Wien studiert und ist seit vielen Jahren in diesem Bereich tätig. Sowohl kompositorisch als auch fotografisch arbeitet er sehr intuitiv und frei. Dadurch sind alle seine Arbeiten sehr persönlich.

Benjamin Fenker arbeitet hauptsächlich als Pianist, Korrepetitor und Arrangeur. Er spielt er unter anderem für Produktionen der Stage Entertainment. Außerdem arbeitet er auch als musikalischer Leiter und hat sowohl an der Joop van den Ende Academy als auch an an der Stage School unterrichtet.